News  Article

New investments expand range of services

Abbildung des neuen UV-Digitaldirektdruckers
UV-Digitaldirektdrucker

Following the article in German language

Kurz vor Weihnachten war es endlich soweit. Beide Maschinen sind bei der Weidling GmbH eingetroffen. Nach umfangreichen räumlichen Umbaumaßnahmen konnte die Maschinen in Betrieb genommen werden. Im Januar begann dann die Testphase und schnell stellte sich heraus, dass zum einen das Kundeninteresse enorm ist, zum anderen die Möglichkeiten der beiden Maschinen fast unerschöpflich sind. Vor allem der optimale Workflow zwischen Digitaldrucker und Schneid-Fräsplotter bei Verarbeitung von Plattenware der dank automatischer Kameraerkennung erzielt werden kann, beeindruckte bereits bei ersten Vor-Ort-Demonstrationen Kunden z.B. aus der Automobil-, Werbe- und Modebranche. Die Arbeitsformate von 1200x1500 mm beim UV-Digitaldirektdrucker und 1200-1300 beim Schneid-Fräsplotter ermöglichen bei einer Durchlasshöhe von bis zu 50 mm die Bearbeitung von Plattenmaterialien aber auch von bereits geformten Teilen. Hierzu werden von der Weidling GmbH spezielle Trays gefertigt, um eine genaue Reproduzierbarkeit zu erlangen sowie auch größere Stückzahlen attraktiv und wirtschaftlich fertigen zu können.

Erfreulich ist, dass bereits bei der Lieferung Kunden mit ersten Aufträgen gleich "auf die Maschinen wollten". Hierfür danken wir insbesondere unseren vertrauten Geschäftspartner der Firma Ayoh.

Go back